Dortmund – Vortrag im Klinikum-Westfalen: Die Bauchspeicheldrüse, kleines Organ mit großer Wirkung

Gesundheitsevents -Dortmund (NRW) – Die Bauchspeicheldrüse produziert wichtige Verdauungsenzyme für den Abbau von Fetten, Kohlehydraten und Eiweißen.

Zusätzlich werden Hormone ausgeschüttet die den Blutzuckerspiegel regulieren. Wenn die Funktionen der Bauchspeicheldrüse gestört sind kann es zu vielfältigen Problemen kommen, so Prof. Dr. Thomas Griga, Gastroenterologe und Diabetologe im Knappschaftskrankenhaus Dortmund.

Über diese Fragen referiert Prof. Dr. Thomas Griga am Mittwoch, 20. September, um 16 Uhr vor der Diabetesselbsthilfegruppe im Vortragssaal Ost in der ersten Etage.

***
Urheber: KLINIKUM WESTFALEN GmbH
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund

Das könnte was für Sie sein ...

Sachsen – Influenza-Saison beendet... Gesundheitsministerium in Sachsen empfiehlt Schutzimpfung. Sachsen / Dresden -  »Die Auswertung der diesjährigen Saison bestätigt, dass Influenza keine harmlose Erkrankung ist. ...
Gesund Kochen mit Kindern: Unser Buchtip... Ernährungsguide für die Familie Gesunde Kids durch Powerfood - Coverfoto: Narayana Verlag - FreigegebenGesund Kochen mit Kindern - Der Ernährungswissenschaftler und Bestsel...
Termin / Event: Stadt Iserlohn – B... Iserlohn (NRW) - Am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und –selbsthilfe b...
Kreis Unna – Magersucht: Selbsthil... Kreis Unna (NRW) - Im Gesundheitshaus Unna ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Magersucht geplant. Die Initiatorin ist 48 Jahre alt und leidet selbst seit 30 Jahre...
Terminhinweis – Sprechstunde der P... Märkischer Kreis / Hemer (NRW) - (pmk). Die nächste Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Hemer findet am Mittwoch, 2. August 2017, im Jugend- und Kulturzentr...
Neue Studie: Kurzkettige Fettsäuren schü... Die Darmflora rückt bei der Prävention von Diabetes und anderen Autoimmunkrankheiten in den Fokus der Forschung. Australische Wissenschaftler haben jetzt am Tiermodell nachgewies...

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag