Gesundheit24 – Fachtag am 26. September 2017 in Daun: Gesund leben auf dem Land?

Jetzt anmelden!

Gesundheitsevents -Gesundheitsmagazin – Gesund leben: Wie können Angebote der Gesundheitsförderung im ländlichen Raum die Gesundheit und Lebensqualität von Familien, Senioren, Ehrenamtlichen und anderen Personen stärken? Dieser Frage geht eine Veranstaltung unter dem Titel „Gesund leben auf dem Land? – Gesundheitsförderung trifft partizipative Dorfentwicklung“ am 26. September 2017 in Daun/Eifel nach. Es sind noch Anmeldungen möglich.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in RLP (KGC) in der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) möchte auf dem Fachtag Gesundheitsförderung mit Ansätzen der generationenübergreifenden und partizipativen Dorfentwicklung verknüpfen und diskutieren. Das Programm enthält verschiedene Beiträge von Praktikern und Experten zum Thema Gesundheitsförderung in ländlichen Gemeinden. Präsentiert werden aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse, Berichte aus Praxisprojekten und Ansätze zum Vorgehen vor Ort.

Wenn Angebote zum gesunden Verhalten von Einzelnen ergänzt werden durch die nachhaltige Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebensverhältnisse, können gute Voraussetzungen für die körperliche, seelische, „ganzheitliche“ Gesundheit geschaffen werden. Gesundheitsförderung in diesem Sinne wirkt insbesondere im Rahmen einer breiten Dorfentwicklung mit einer strukturellen Absicherung guter Lebensbedingungen. Neben einer bedarfsgerechten Gesundheitsversorgung geht es um zielgerichtete Präventionsmaßnahmen und vielfältige Gesundheitsförderung.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Personen, die in dörflichen Lebenswelten Verantwortung übernehmen: Gemeindeverwaltung, Dorfberater, Öffentlicher Gesundheitsdienst, soziale Einrichtungen, verbandliche und bürgerschaftliche Akteurinnen und Akteure aus der Dorfentwicklung, der Gesundheitsförderung und der Arbeit mit Familien, Kindern, Jugendlichen, Senioren oder Nachbarschaften. Auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 11. September 2017. Die Anmeldung ist nur online möglich unter: www.kgc-rlp.de > Fachtag 2017 > Anmeldung.

***
Urheber: V.i.S.d.P. Dr. Matthias Krell, Geschäftsführer
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG)

Das könnte was für Sie sein ...

Unser neuer Buchtipp: Die Wildkräuter-We... Die Wildkräuter-Werkstatt – Coverfoto: FreigegebenTolles für die Kräuterküche – Wildkräuter-Werkstatt: Unkraut vernichten mit Messer und Gabel Ob Entschleunigung, gesundes E...
Kreis Unna – Magersucht: Selbsthil... Kreis Unna (NRW) - Im Gesundheitshaus Unna ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Magersucht geplant. Die Initiatorin ist 48 Jahre alt und leidet selbst seit 30 Jahre...
Neue Studie zeigt: Bei westlichen Männer... Urologen geben Entwarnung: Sorgen vor Zeugungsunfähigkeit sind unbegründet Berlin - Eine neue Studie zur männlichen Fruchtbarkeit, veröffentlicht in der Fachzeitschrift "Human R...
Gesundheits-Events – Fitness-Parco... Eltville am Rhein (Hessen) - Fitness-Parcours: Mit dem Frühling blüht auch im kleinen Stadtpark hinter dem Kilians-Center wieder Aktivität an den im letzten Jahr neu aufgestellte...
Gesundheitsmagazin – 200.000 Todes... Von Prof. Gerd Glaeske, Wissenschaftlicher Leiter "Länger besser leben."-Institut Obernkirchen/Bremen - Konsumfolgen: Die Zahlen sind erschreckend, die Präventionsmaßnahmen noch...
Gesundheitsmagazin – Neue Rettungs... Oberbrandmeister Jan Fengler (li.), Oberbrandmeister Michael Fröhlen (re.) und Brandmeister Kai Eichmann (liegend)demonstrieren den Einsatz der Schaufeltragen - Foto: Stadt Leve...

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag